Kundenkartendruck

Artikelnummer: 180

Kategorie: LS-POS Module


80,00 €

exkl. 19% USt. , zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 2 Werktage



LS-POS - Modul "Kundenkartendruck"

Mit diesem Modul können Kundenkarten aus LS-POS heraus gedruckt werden. Jeder Drucker mit einer Windowsschnittstelle ist möglich (z.B. auch Plastikkartendrucker).

Das Modul enthält einen komfortablen Vorlagendesigner für Kundenkarten. Neben den umfangreichen Konfigurationsmöglichkeiten können auch ganz spontane Kundenfotos mit einer herkömmlichen WebCam aufgenommen werden. Der Clou: das ganze funktioniert - wie von LS-POS gewohnt - in einem hochoptimierten Workflow: 

Eine Kundenkarte inklusive spontaner Portraitaufnahme des Kunden kommt bereits nach 4 Mausklicks aus dem Drucker!
Mit einem Plastikkartendrucker "Evolis Zenius" und einer HD-WebCam von "Logitech" dauert die gesamte Prozedur von Foto aufnehmen bis zur fertigen Karte gerade mal 30 Sekunden.
Da das aufgenommene Foto beim Kundendatensatz abgelegt werden kann, kann eine Kundenkarte jederzeit nachgedruckt werden.


Als weitere Funktion bietet das Modul Kundenkartendruck sog. "ad hoc"-Variablen für die Dynamisierung von Windowsdruckvorlagen.
Die Inhalte von Windowsdruckvorlagen können mit ad hoc-Variablen bereichert werden. Damit können die Inhalte kurz vor dem eigentlichen Druck noch angepasst werden. 
Änderbare Inhalte sind
  • Texte (Direkteingabe von Text, oder Auswahl aus einer vordefinierten Liste)
  • Bilder (aus Dateisystem oder spontan von WebCam)
  • Barcodes (Inhalt als Text)
Die ad hoc-Variablen sind in den Windowsdruckvorlagen von Kundenkarten, Gutscheinen, Artikel- und Regal-Etiketten verfügbar.

Beispiel #1:
Für einen Glückwunsch-Gutschein soll ein "Grund" angegeben werden (z.B. "zum 18. Geburtstag" oder "zum bestandenem Führerschein"). Anstatt unendlich viele Variationen eines Gutscheins zu erstellen, kann der Bediener den passenden Eintrag aus einem Menü auswählen oder den Text völlig frei per Hand ergänzen.

Beispiel #2:
Zu Regaletiketten soll auch jeweils ein Foto des jeweiligen Artikel mit auf das Regaletikett. Dazu wird eine ad hoc-Variable "Produktfoto:" für ein Bild angelegt. Jetzt wird bei jedem Druck ein Bild der angeschlossenen WebCam angefordert, sprich das jeweilige Produkt kurz fotografiert.

In den Standard-Druckvorlagen befinden bereits einige Beispiele mit ad hoc-Variablen.
Weitere Details zu den "ad hoc"-Variablen finden Sie im Handbuch.

Ab LS-POS Version 1.8.

Kontaktdaten
Frage zum Produkt


Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.